3. Preis |    Schillerhort

3. Preis |    Schillerhort

Jahr

-

2016

Umfang

-

nichtoffener Realisierungswettbewerb

 

Auszeichnung

-

3. Preis

 

Mit

-

Jordan Balzer Schubert Architekten

und

Dipl.-Ing. M.A. Christian Kroll, Architekt

 

Erläuterungstext

 

Freianlagen

 

Der großzügig gestaltete Eingangsbereich an der Pestalozzistraße empfängt die Besucher und leitet sie intuitiv in Richtung Haupteingang. Ein Höhensprung als ummauerte Pflanzinsel separiert den eigentlichen Empfangsbereich vom Wirtschaftshof. Eine zweite Insel überwindet den Höhensprung zur Kreuzung an der Schildenstraße und schafft einen geschützten Bereich vor dem Zugang zum Gebäude. Hier werden, teilweise unter der Überdachung, die geforderten Radstellplätze integriert. Die Mauern in Sitzhöhe werden mit Auflagen versehen und nehmen Bestandsgehölze und ergänzende, attraktive Pflanzungen auf. Das Konzept für das umzäunte Außengelände sieht eine Mischung von intensiv und extensiv gestalteten Flächen vor. Unmittelbar an der Ostfassade und vor dem Gartenzugang entsteht ein befestigter Terrassenbereich mit Sitzmöglichkeiten. Farbige Streifen im Pflasterbelag vermitteln zwischen Fassade
und Freiraum. Von hier aus verbindet ein befahrbarer Weg sämtliche intensiv genutzten Sport- und Spielflächen. Im Süden entstehen kleine Sportfelder aus farbigem EPDM-Belag. Niedrige Hecken trennen hier die Funktionen Schaukeln, Tischtennis und Experimentierflächen für die Hortkinder. Die Spielinsel im Osten vermittelt Naturerleben mit natürlichen Materialien. Eine zweite Insel im Norden fasst die überdachte Spielsandfläche und Klettergeräte. In unmittelbarer Nähe bespielen zwei Kletterhügel die Terrasse. Im Osten des Geländes wird das umzäunte Fußballfeld platziert. hier wird ein kleines Lager für Spielgeräte mit den gewünschten Außentoiletten und dem Trinkwasseranschluss vorgesehen. Die Rasenfläche im Zentrum animiert die Kinder zum kreativen Spiel und lässt Platz zum Toben. Zahlreiche Bestandsgehölze können hier erhalten werden und verleihen dem Gelände von Beginn an einen stark durchgrünten Charakter.

Zurück